Inkontinenzunterlagen (Bettschutzeinlagen zum Einmalgebrauch)

Bettschutzeinlagen sind spezielle meist rechteckige Unterlagen, die auf Betten oder andere Möbelstücke gelegt werden, um diese vor Flüssigkeiten und anderen Verschmutzungen zu schützen. Bettschutzeinlagen gibt es in verschiedenen Formen und Materialien. Alle gemeinsam haben das Ziel, Flüssigkeiten aufzusaugen und einzuschließen. Bettschutzeinlagen zum Einmalgebrauch werden nach der Benutzung im Hausmüll entsorgt während Bettschutzeinlagen zur Wiederverwendung gewaschen werden können.

Wird ein pflegebedürftiger Patient zu Hause von einer Privatperson gepflegt, gehören Bettschutzeinlagen zum Einmalgebrauch zu den sogenannten Pflegehilfsmitteln zum Verbrauch und können von den Pflegekassen bezuschusst werden.

Inkontinenzunterlagen Einmalgebrauch

Inkontinenzunterlagen in der Pflegebox

Produktinformationen

  • Inkontinenz-Unterlage Abena Abri-Soft
  • 1 Karton / 25 Stück
  • Größe: 60 x 90 cm
  • Saugkraft (ISO 11948) 2.100 ml
  • Oberseite aus weichen Vliesstoff
  • absorbierender Kern besteht aus Virginzellstoff mit hoher Saugfähigkeit
  • Non-woven Oberfläche, weich und angenehm auf der Haut, ohne Routenmuster
  • wasserfeste Rückseite (PE) und 4 versiegelten Kanten schützen gegen Auslaufen
  • geprägte Kanalmuster sichern eine optimale Verteilung der aufgesaugten Flüssigkeit

Wozu werden Bettschutzeinlagen benutzt?

Bettschutzeinlagen werden vor allem bei älteren und pflegebedürftigen Menschen eingesetzt um zum Beispiel das Bett und Möbel vor Urin zu schützen, falls eine Inkontinenz vorliegt oder bei überwiegender Immobilität Bettpfannen oder Urinflaschen in Gebrauch sind. Um hier Unfälle zu vermeiden, ist der Schutz durch Betteinlagen sinnvoll.

Wasserdichte Bettschutzeinlagen kommen auch zum Einsatz, wenn ein Patient zum Beispiel eine Wunde hat und die Gefahr besteht, dass Wundflüssigkeit durch den Verband gelangt. Auch für den Fall, dass Pflegebedürftige kurzzeitig oder langfristig im Bett essen und trinken, eignen sich Betteinlagen für Erwachsene um ein Bekleckern des Bettes zu vermeiden.

Eine weitere Nutzergruppe von saugenden Bettschutzeinlagen sind frisch gebackene Mütter, die ihr Bett vor Verunreinigung durch Wochenbettsekret oder Muttermilch schützen wollen.

Möchten Sie Bettschutzeinlagen auf eigene Kosten bestellen, finden Sie in unseren Pflegeshop ein breites Angebot verschiedenster, qualitativ hochwertiger Modelle.

Welche Vorteile bieten Inkontinenzunterlagen zum Einmalgebrauch?

Saugende Einweg Bettschutzeinlagen bieten verschiedene Vorteile:

  • sie sind in vielen stationären Geschäften vor Ort oder im Internet erhältlich
  • sie sind einfach anzuwenden
  • sie bieten durch die Wasserdichtigkeit eine hohe Sicherheit
  • sie können nach der Benutzung einfach im Hausmüll entsorgt werden.

Durch die verwendeten Materialien und die verschiedenen Schichten bieten Einwegschutzeinlagen einen hohen Komfort, weil sie atmungsaktiv und angenehm weich sind.

Die Nutzung von saugenden Bettschutzeinlagen zum Einmalgebrauch reduziert außerdem die zu Hause anfallende Wäsche. Durch die hohe Saugkraft und das Einschließen von Flüssigkeiten bleibt außerdem bei Inkontinenz nicht nur das Bettlaken sondern meist auch die Bettdecke trocken und muss nicht täglich erneuert werden. Dies erleichtert die Pflege zu Hause deutlich.

Gehören Einweg Bettschutzeinlagen zu den erstattungsfähigen Pflegehilfsmitteln?

Ja, Bettschutzeinlagen zum Einmalgebrauch gehören zu den durch die Pflegeversicherung erstatteten Pflegehilfsmitteln, welche pflegebedürftigen Personen ab Pflegegrad 1 zustehen, solange sie zu Hause durch eine Privatperson gepflegt werden. Nach Antragstellung erstattet die Pflegekasse bis zu 40 € der monatlichen Kosten für Pflegehilfsmittel. Gehen die Kosten für Pflegehilfsmittel über die 40 € hinaus, müssen die Kosten vom Pflegebedürftigen oder den Angehörigen selbst getragen werden.

Die Beschaffung der benötigten Pflegehilfsmittel wird in der Regel langfristig durch einen Vertragspartner geregelt. Wir von der Pflegebox kümmern uns gerne um die von Ihnen benötigten Pflegemittel und schicken Ihnen monatlich die gewünschten Produkte zu. Abrechnen können wir die entstehenden Kosten dabei direkt mit der Pflegekasse.

Welche weiteren Pflegehilfsmittel zum Verbrauch sind in die Pflegebox erhältlich?

Neben Bettschutzeinlagen gehören weitere Pflegeprodukte zu den erstattungsfähigen Pflegehilfsmitteln, die in erster Linie den Pflegenden und den Gepflegten bei der Durchführung der Pflege schützen. Eine vollständige Liste der Pflegehilfsmittel finden sie in der Produktgruppe 54 der Hilfsmittelliste des GKV Spitzenverbands.

In der von uns monatlich bequem zu Ihnen nach Hause gelieferte Pflegebox können Sie neben saugenden Bettschutzeinlagen zum Einmalgebrauch eine breite Produktpallette an weiteren Pflegehilfsmitteln bestellen, die wir direkt mit Ihrer Pflegekasse abrechnen und Ihnen diskret verpackt pünktlich nach Hause liefern:

Weitere Hilfsmittel, die pflegenden Angehörigen die Pflege eines Angehörigen zu Hause erleichtern, aber nicht zu den erstattungsfähigen Pflegehilfsmitteln gehören, finden Sie in unserem Pflegeshop.

Thyssenkrupp Treppenlifte

 

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an [email protected] widerrufen. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zu Ihren Rechten finden sich in unserer Datenschutzerklärung (www.pflegebox.de/datenschutz/).

Notrufsysteme Libify

 

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an [email protected] widerrufen. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zu Ihren Rechten finden sich in unserer Datenschutzerklärung (www.pflegebox.de/datenschutz/).

Kostenlose Probe jetzt bestellen!

Wir möchten, dass Sie sich bei der Verwendung von unseren Inkontinenz Produkten absolut wohl und geschützt fühlen. Deshalb bieten wir Ihnen die Möglichkeit an kostenlose Produktproben zu bestellen, um unser Produktsortiment kennenzulernen und zu testen. Damit wir Ihnen das passende Produkt zuschicken können, lassen Sie sich von unseren Experten diskret und kompetent beraten.

So können Sie uns kontaktieren

030/863 235 460

oder füllen Sie einfach das Kontaktformular aus, 

wir kontaktieren Sie gerne!

Inkontinenzversorung - Gratisprobe anfordern

 

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an [email protected] widerrufen. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zu Ihren Rechten finden sich in unserer Datenschutzerklärung (www.pflegebox.de/datenschutz/).