Welche Produkte gehören zu den Pflegehilfsmitteln zum Verbrauch?

Ein Pflegepaket der PflegeBox umfasst Pflegehilfsmittel zum Verbrauch, die zu den monatlich durch die Pflegeversicherung bezahlten Hilfsmitteln zählen. Es handelt sich dabei um Produkte, die bei der Pflege von Pflegebedürftigen zu Hause gebraucht und nach Gebrauch weggeworfen werden.

Zu den Pflegehilfsmitteln zum Verbrauch gehören somit:

  • Einmalhandschuhe
  • Mundschutz
  • Schutzschürzen
  • Fingerlinge
  • Einmallätzchen
  • Betteinlagen zum Wegwerfen
  • Handdesinfektionsmittel

Was beinhaltet das Pflegepaket der PflegeBox?

Nachfolgend finden Sie einen Überblick der Produkte, die in dem jeweiligen Pflegepaket enthalten sind. Je nachdem, ob Sie Box 1 bis 6 wählen, versorgt Sie die PflegeBox mit einer bestimmten Anzahl dieser Artikel.

PflegeBox 1

PflegeBox 2

PflegeBox 3

PflegeBox 5

PflegeBox 6

Pflegebox 1

25 Bettschutzeinlagen

100 Einmalhandschuhe

100 Schutzschürzen (kurz)

500 ml Händedesinfektion

500 ml Flächendesinfektion

Pflegebox 2

50 Mundschutz

100 Einmalhandschuhe

500 ml Flächendesinfektion

Pflegebox 3

50 Bettschutzeinlagen

100 Einmalhandschuhe

500 ml Händedesinfektion

Pflegebox 4

75   Bettschutzeinlagen

100 Schutzschürzen (kurz)

Pflegebox 5

20 Einmalhandschuhe

100 Schutzschürzen (kurz)

500 ml Händedesinfektion

500 ml Flächendesinfektion

Pflegebox 6

50 Bettschutzeinlagen

100 Einmalhandschuhe

500 ml Händedesinfektion

500 ml Flächendesinfektion

Mundschutz

Mundschutz

In der häuslichen Pflege werden zumeist einfachere häufig als OP-Masken bezeichnete Einwegmasken verwendet. Diese bestehen aus drei Vlieslagen und zumeist einer Ohrenschleife zur Befestigung und bieten einen Schutz vor Tröpfcheninfektionen. Die meisten empfinden sie als angenehm zu tragen. Es gibt sie in einer Einheitsgröße, die aber allen Gesichtsgrößen und selbst Kindern passen.

Angewendet wird der Mundschutz bei der häuslichen Pflege von Angehörigen zum Beispiel wenn die Gefahr einer Verschmutzung des Gesichts besteht oder die Übertragung einer Infektion in die eine oder andere Richtung vermieden werden soll.

Mehr zum Mundschutz in der PflegeBox erfahren

Desinfektionsmittel

Handdesinfektionsmittel

Es gibt verschieden wirksame Handdesinfektionsmittel, die auch in der häuslichen Pflege eingesetzt werden. Je nach Risiko der Übertragung von Krankheitserregern sollte das Handdesinfektionsmittel gegen Bakterien (bakterizid) oder gegen verschiedene Viren (begrenzt viruzid, begrenzt viruzid PLUS oder viruzig) wirksam sein und die Gefahr einer Infektion zwischen Pflegendem und Pflegebedürftigen möglichst ausschließen.

Flächendesinfektionsmittel

Gerade bei immungeschwächten Pflegebedürftigen sollte die unmittelbare Umgebung möglichst keimfrei sein. Um das zu gewährleisten ist eine tägliche Desinfektion von vielfach angefassten Flächen und Gegenständen wichtig. Deshalb gehören Flächendesinfektionsmittel zu den von der Pflegeversicherung übernommenen Pflegehilfsmitteln.

Mehr über Desinfektionsmittel ermitteln

Einmalhandschuhe

Einmalhandschuhe

Einmalhandschuhe gibt es aus verschiedenen Materialien, in verschiedenen Größen, steril und unsteril sowie gepudert und ungepudert. Meist werden sie in Packungen zu 100 Stück angeboten. In der Pflege von Angehörigen zu Hause werden sie bei Tätigkeiten wie der Körperreinigung, Essenszubereitung und -unterstützung oder bei der Beseitigung von Verschmutzungen auf Kleidung, Möbeln oder Bettzeug benutzt. Ebenso sind Schutzhandschuhe wichtig, wenn vom Pflegebedürftigen oder dem Pflegenden eine Infektionsgefahr ausgeht. Auch bei der Wundversorgung ist die Verwendung unabdingbar.

Mehr über Einmalhandschuhe erfahren

Bettschutzeinlagen zum Einmalgebrauch

Bettschutzeinlagen zum Wegwerfen

Saugfähige Einmalbetteinlagen gibt es in verschiedenen Größen. Sie bestehen aus mehreren Schichten – zumeist mit einer weichen Oberfläche, einer saugstarken inneren Schicht und einer wasserdichten Folie darunter. Sie werden überwiegen bei Inkontinenzpatienten verwendet um das Bett und andere Möbelstücke vor Verschmutzung zu schützen. Sie können aber auch zum Beispiel die Matratze bei größeren Wunden mit Wundflüssigkeitsaustritt vor Verschmutzung schützen.

Mehr über Bettschutzeinlagen zum Einmalgebrauch erfahren

Schutzschürzen lang

Schutzschürzen lang

Schutzschürzen für den Verbrauch bestehen zumeist aus einer dünnen PVC Folie. Sie können von der Pflegeperson über die normale Alltagskleidung getragen werden. Dabei werden sie einfach über den Kopf gezogen und hinter dem Rücken mit zwei Bändern festgebunden.

Benutzt werden Einmal-Schutzschürzen in der Pflege in erster Linie um die Kleidung des Pflegenden zu schützen. Zum Beispiel vor Nässe und Verschmutzung bei der Körperreinigung von Pflegebedürftigen oder beim Wechsel der Bettwäsche von Inkontinenzpatienten.

Schutzschürzen kurz

Einmallätzchen dienen dem Schutz der Kleidung des Pflegebedürftigen vor Verschmutzung beim Essen. Es gibt sie zum über den Kopf ziehen oder hinterm Hals verknoten. Das Material ist kurzzeitig feuchtigkeitsundurchlässig und es gibt auch Modelle mit Auffangteil die sich dann eignen, wenn vermehrt Nahrung auf das Einmallätzchen fällt.

Mehr über Schutzschürzen erfahren

Welche Produkte sollen in Ihrem persönlichen Pflegepaket enthalten sein?

Die Pflege zu Hause ist sehr individuell und somit auch der Bedarf an Pflegehilfsmitteln. Während in einem Haushalt mehr Desinfektionsmittel benötigt wird, hat der nächste einen höheren Bedarf an Schutzschürzen. Aus diesem Grund haben Sie die Möglichkeit eine der unterschiedlich zusammengestellten PflegeBoxen zu wählen oder sich für eine frei zusammengestellte Variante zu entscheiden.

Sollten Sie während der Belieferung durch die PflegeBox bemerken, dass Sie einen anderen Bedarf an Pflegehilfsmitteln haben, können Sie jederzeit den Inhalt der PflegeBox ändern.

So gehen wir gemeinsam den Weg, Ihr persönliches Pflegepaket zusammenzustellen.

Meistgelesene Artikel zum Thema Pflege

Thyssenkrupp Treppenlifte

 

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an [email protected] widerrufen. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zu Ihren Rechten finden sich in unserer Datenschutzerklärung (www.pflegebox.de/datenschutz/).

Notrufsysteme Libify

 

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an [email protected] widerrufen. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zu Ihren Rechten finden sich in unserer Datenschutzerklärung (www.pflegebox.de/datenschutz/).

Kostenlose Probe jetzt bestellen!

Wir möchten, dass Sie sich bei der Verwendung von unseren Inkontinenz Produkten absolut wohl und geschützt fühlen. Deshalb bieten wir Ihnen die Möglichkeit an kostenlose Produktproben zu bestellen, um unser Produktsortiment kennenzulernen und zu testen. Damit wir Ihnen das passende Produkt zuschicken können, lassen Sie sich von unseren Experten diskret und kompetent beraten.

So können Sie uns kontaktieren

030/863 235 460

oder füllen Sie einfach das Kontaktformular aus, 

wir kontaktieren Sie gerne!

Inkontinenzversorung - Gratisprobe anfordern

 

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an [email protected] widerrufen. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zu Ihren Rechten finden sich in unserer Datenschutzerklärung (www.pflegebox.de/datenschutz/).