Kennen Sie ihren Anspruch auf Pflegehilfsmittel?

Bei einer Pflegebedürftigkeit haben Sie nach § 40 SGB XI einen Anspruch auf Pflegehilfsmittel. Sie pflegen einen Angehörigen zuhause oder sind selbst pflegebedürftig? in der alltäglichen Pflege zuhause unterstützen wir Sie gerne mit unserer PflegeBox. Bereits ab Pflegegrad 1 übernimmt die Pflegekasse die Kosten für Pflegehilfsmittel von bis zu 40 Euro im Monat. Das sind 480 Euro im Jahr. Denn § 40 SGB XI verspricht: Die Möglichkeit zur Kostenübernahme haben Personen

  • mit Pflegegrad 1, 2, 3, 4, 5 (bis 31.12.2016 Pflegestufe 0, 1, 2 oder 3)
  • die zuhause im häuslichen Umfeld
  • durch eine private Pflegeperson (Lebenspartner, Nachbarn etc.) gepflegt werden.

Einfach den Antrag ausfüllen und wir übernehmen für Sie alle weiteren Formalitäten: Von der Beantragung, über die Lieferung bis hin zur Direktabrechnung. Ihnen bleibt wieder mehr Zeit für die eigentliche Pflege. Wir bieten Ihnen mit sechs unterschiedlichen Standardboxen, die auf unterschiedliche Pflegebedarfe abgestimmt sind. Sie haben die freie Wahl – Monat für Monat neu! So haben Sie immer die wichtigsten Pflegehilfsmittel im Haushalt.

Nur für kurze Zeit und solange der Vorrat reicht können Sie die PflegeBox mit einer gratis ProbierBox testen.

In der ProbierBox sind folgende Produkte enthalten:

  • 1 x Bettschutzeinlage
  • 1x Sterilium Händedesinfektionsmittel 50ml
  • 1x Bacillol Flächendesinfektionsspray 50 ml
  • 1x Vinyl Einweghandschuhe
  • 1x Schutzschürze kurz
  • 1x Schutzschürze lang
  • 1x Mundschutz

 

Füllen Sie einfach das Kontaktformular aus und wir schicken Ihnen kostenlos die ProbierBox zu Ihnen nach Hause.

Ihr Anspruch auf Pflegehilfsmittlel – Die PflegeBox – Ihr führender Anbieter

Die PflegeBox ist Deutschlands führender Komplettservice für die häusliche Versorgung mit Pflegehilfsmitteln. Pflegebedürftige und Ihre Angehörigen erhalten jeden Monat alle notwendigen Produkte in einer praktischen Box nach Hause geliefert. So haben z. B. Eltern oder Schwiegereltern, die von Ihren Angehörigen gepflegt werden, ein Anrecht auf verschiedene Pflegehilfsmittel. § 40 SGB XI verspricht: Mit einem Pflegegrad 1, 2, 3, 4 oder 5 und einer privaten Pflegeperson übernimmt die Pflegekasse auf Antrag  die Kosten für Pflegehilfsmittel zum Verbrauch von bis zu 40 Euro im Monat. Das sind Produkte wie Einmalhandschuhe, Flächendesinfektion, Händedesinfektion, Bettschutzeinlagen, Schutzschürzen und Mundschutz. Das Team der PflegeBox übernimmt dabei alles Weitere: Von der Beantragung, über die Lieferung bis hin zur Direktabrechnung bei der Pflegekasse. Die PflegeBox unterstützt Pflegebedürftige und ihre Angehörigen in der häuslichen Pflege und verschafft Ihnen wieder mehr Zeit für einander.

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns.

per Telefon

Bitte hinterlassen Sie Ihre Telefonnummer und sagen Sie uns, wann wir Sie am besten persönlich erreichen können.

per E-Mail

Bitte füllen Sie unser Kontaktformular aus und teilen Sie uns Ihre Fragen und Wünsche zur PflegeBox mit.

per Post

Bitte geben Sie uns Ihre Adresse und wir schicken Ihnen Post mit allen Informationen zur PflegeBox.