• Erholsamer Schlaf -
    der perfekte Start in den Tag

Unruhige Nächte kennen viele Menschen, die unter Schlafstörungen oder schmerzenden Druckstellen leiden. Besonders Demenz- und Dekubitus Patienten sind davon betroffen. Maßnahmen wie spezielle Therapie-Matratzen wirken Schlafstörungen aktiv entgegen und fördern einen erholsamen Schlaf, für Pflegebedürftige und deren Pfleger.

Weniger Schlafstörungen durch Therapie Matratzen

ThevoautoActiv

Eine Thevo Therapie Matratze von Thomashilfen

Therapie-Matratzen sehen aus wie normale Matratzen. Jedoch wirken sie mit einer Vielzahl von speziellen Flügelfedern, nehmen feinste Bewegungen auf und geben sie sanft zurück. Durch die Rückkopplung der Bewegungen wird die Eigenbewegung und Körperwahrnehmung der Betroffenen verstärkt. Die Durchblutung der Haut ist gewährleistet und das Auftreten von schmerzenden Druckstellen wird verhindert. Dadurch ist die Grundvoraussetzung für die Wundheilung geschaffen.

Therapie-Matratzen bei Demenz

Viele Demenzerkrankte leiden unter schweren Schlafstörungen, da sie ihren Körper nicht mehr richtig spüren. Eine Folge der unruhigen und schlaflosen Nächte ist ein hoher Pflege- und Betreuungsaufwand. Zudem greifen viele Pflegebedürftige auf starke Schlaf- oder Beruhigungsmedikamente zurück. Eine Lösung ohne Nebenwirkungen bietet eine Therapie Matratze, die auf feinste Bewegungen reagiert und sie in Gegenbewegungen verwandelt. Dadurch stimuliert sie die Körperwahrnehmung, baut Ängste ab und fördert einen ruhigen Schlaf. Demenzerkrankte gewinnen an Orientierung und fühlen sich geborgen.

Therapie-Matratzen bei Dekubitus

Die Immobilität und damit das Wundliegen ist einer der größten Risikofaktoren für die Entstehung von Druckgeschwüren bei Pflegebedürftigen. Viele von ihnen sind an Dekubitus erkrankt. Das ist schmerzhaft und führt zu hohen Kosten der Behandlung und Heilung. Eine Therapie-Matratze verwandelt feinste Bewegungen des Betroffenen in mikrofeine Gegenbewegungen und regt den Betroffenen zu weiteren Eigenbewegungen an.

MiS Micro-Stimulations-SystemThevo_Activ_05_NEU

Die Thevo Therapie-Matratzen von Thomashilfen bieten eine Grundlage für einen schmerzfreien und regenerativen Schlaf. Das MiS Micro-Stimulations-System der Thevo Therapie Matratzen ist ein dynamisches, schmerzreduzierendes und bewegungsförderndes System zur Stimulation von Mikrobewegungen. Es ist ein Liegesystem, die der Dekubitusprophylaxe dient und gegen Schlafstörungen bei Demenzpatienten wirkt.

Vorteile – auf einen Blick

Demenz Matratze

 guter, ruhiger Schlaf  keine Nebenwirkungen  weniger nächtliches Umherwandern  Ausgeglichenheit  Entlastung der Pfleger

 

 

Dekubitus Matratze

 Reduzierung des Dekubitus-Risikos  gleichmäßige Druckverteilung   verlängerte Lagerungsintervalle   weiches und bequemes Liegen   arbeitet ohne Strom

Interessieren Sie sich für eine Therapie-Matratze? Testen Sie einen Monat die Thevo Therapie Matratze. Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular. Vermerken Sie dafür im letzten Kästchen, dass Sie sich für die Thevo Therapie Matratzen interessieren. Wir setzen uns dann so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung.