• Mehrwert des Ruhestands

Endlich im Ruhestand! Viele Menschen können ihren letzten Arbeitstag kaum noch abwarten. Andere stehen dem Ende ihrer Arbeitszeit skeptisch gegenüber. Das erste halbe Jahr genießen die meisten in vollen Zügen. Danach fällt vielen die mehrwert, ruhestandDecke auf den Kopf. Das Gefühl nicht mehr gebraucht zu werden oder keinen Mehrwert für die Gesellschaft zu leisten macht vielen Menschen zu schaffen.

Dabei ist es für Senioren ganz einfach durch ihre freie Zeit einen Mehrwert für sich und die Gesellschaft zu schaffen. Wer sich nicht vom Arbeitsalltag trennen kann oder will, muss das nicht.

Die Erfahrung, das Wissen und das Engagement von Rentnern bringen auch Unternehmen einen Mehrwert. Gleichzeitig sind die Tätigkeitsfelder für Senioren vielfältig und spannend. Dabei entscheiden Sie selbst, ob Sie diese Tätigkeit regelmäßig oder doch nur gelegentlich ausüben wollen.

Tätigkeiten mit Mehrwert für Sie und andere

Tier Nanny

Als Tier Nanny betreuen Sie die Tiere anderer Leute. Diese sind entweder im Urlaub, verhindert oder arbeiten. Gassi gehen und füttern zählen ebenso zu Ihren Aufgaben, wie eine liebevolle Beschäftigung mit den Tieren. Auch stark überlastete Tierheime sind auf der Suche nach tatkräftiger Unterstützung. Agile Rentner, die bei der Pflege der Tiere helfen oder sich mit den Tieren beschäftigen sind immer willkommen.

Nachhilfelehrer

Haben Sie früher als Lehrer gearbeitet und wollen Ihr Wissen weiterhin mit anderen teilen? Kein Problem! Die Nachfrage an Unterstützung bei der Bildung ist groß. Das Geschäft mit dem Nachhilfeunterricht floriert. Egal, ob Sie Grundschullehrer oder Hochschulprofessor waren, Ihre langjährige Erfahrung im Schul- oder Universitätswesen sind für Schüler und Studenten von großem Vorteil.

Weiterbildung

Haben Sie sich früher für ein bestimmtes Thema interessiert, doch es war nie die Zeit für eine berufliche Weiterbildung? Im Ruhestand haben Sie endlich Zeit. Viele Universitäten bieten spezielle Studiengänge für Rentner an. Das Abitur ist keine Voraussetzung. Auch andere Bildungseinrichtungen bieten Rentnern vielseitige Möglichkeiten sich in Seminaren und Kursen neues Wissen anzueignen.

Leihoma - Leihopa

Wenn die eignen Enkelkinder oder die Großeltern mehrere hundert Kilometer weit weg wohnen, schaffen Leihomas und Leihopas Abhilfe. Manche Senioren haben keine eigenen Enkel und in einigen Familien sind die Großeltern verstorben. Bei dem Konzept von Leihomas und Leihopas profitieren die Senioren von einer sinnvollen Beschäftigung und die Kinder von der Lebenserfahrung der Rentner.

Ehrenamt

Sind Sie nicht darauf angewiesen, Geld zu Ihrer Rente dazu zu verdienen? Dann engagieren Sie sich doch ehrenamtlich. In kaum einer Beschäftigung bekommen Sie mehr Dankbarkeit zurück als bei einer ehrenamtlichen Beschäftigung. Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie sich einbringen können. Ob in der Feuerwehr, im Sportverein oder in sozialen Einrichtungen. Sie helfen anderen und tun etwas Gutes.

Hobby zum Beruf

Endlich haben Sie Zeit, Ihr Hobby auszuleben. Doch es reicht Ihnen nicht, das nur für sich zu machen? Sie wollen der Welt zeigen, was Sie jahrelang zuhause nach der Arbeit an Können angehäuft haben? Dann machen Sie Ihr Hobby zum Beruf! Das Geschäft mit selbstgemachten Dingen gewinnt mehr an Beliebtheit. Mieten Sie sich einen Stand auf einem Wochenmarkt oder steigen Sie in den Online Handel ein. Teilen Sie Ihr Können mit anderen.